Beste tragbare Wasserfilter für Outdoor und Unterwegs – (Vergleich & Test 2020)

Zuletzt aktualisiert am 16. September 2020

tragbare-wasserfilter-outdoor-camping-testDie Verwendung des besten tragbaren Wasserfilters wird Ihr Wander- und Campingerlebnis dramatisch verbessern.

Zunächst einmal müssen Sie, sobald Sie einen Filter verwenden, nicht mehr ständig viel Wasser mit sich führen.Sie können den Filter einfach verwenden, um Ihren Wasserbehälter unterwegs wieder aufzufüllen.

Zweitens werden Sie tatsächlich Ihre Reisekosten senken. Anstatt zu Beginn der Reise Wasser zu exorbitanten Preisen zu kaufen, können Sie den tragbaren Wasserfilter für Outdoor einfach benutzen, um die Wasserquelle, die Sie auf Ihrer Reise begegnen, trinkbar zu machen.

Und das Beste daran ist, dass die Modelle, die wir in dem folgenden Vergleich über tragbare Wasseraufbereiter vorstellen, fast jede Süßwasserquelle trinkbar machen können.

Im folgenden Artikel werfen wir einen Blick auf einige der besten tragbaren Wasserfilter für Camping und Outdoor, die Sie auf der Reise verwenden können, und stellen deren Vor- und Nachteile vor.

Warum Sie einen Rucksack-Wasserfilter benötigen

Ob Sie nun in der Wildnis oder in der Stadt unterwegs sind, der Zugang zu sauberem und gesundem Wasser sollte für Sie oberste Priorität haben.

Wenige Dinge können so schädlich sein wie verschmutztes Wasser. Natürlich können Sie etwas Schlechtes essen, aber obwohl Sie Ihren Hunger einfacher stillen können, können Sie ohne Wasser kaum funktionieren.

Und leider gibt es eine Menge schädlicher Elemente und Schadstoffe, die man in unbehandeltem oder schlecht behandeltem Wasser findet.

Hier ist eine Liste mit einigen der häufigsten Wasserverschmutzungen:

  • E.coli – E.coli-Infektionen verursachen Fieber, Erbrechen, Bauchschmerzen und Durchfall. Die Symptome können sofort oder innerhalb einer Woche nach der Ansteckung auftreten.
  • Giardia Lamblia – Sie haben wahrscheinlich schon von Giardiasis gehört. Giardiasis verursacht Übelkeit, Magenkrämpfe und Durchfall. Die Symptome treten in der Regel innerhalb von zwei Wochen nach der Ansteckung auf.
  • Salmonellen – Eine Salmonelleninfektion führt zu Fieber, Durchfall, Übelkeit, Muskelkrämpfen. Die Symptome können innerhalb von 3 Tagen nach der Ansteckung auftreten.
  • Hepatitis A – Hepatitis A wird durch ein Virus verursacht, das im Wasser gefunden werden kann. Die Infektion kann zu Übelkeit, Magenschmerzen, Fieber und Gelbsucht führen. Die Symptome treten in der Regel innerhalb von 28 Tagen nach der Ansteckung auf.
  • Legionella-Pneumonie – Dieses Bakterium verursacht die als Legionärskrankheit bekannte Infektion. Die Infektion führt zu Fieber, Muskelschmerzen, Husten und kann unbehandelt zum Tod führen.

Top 5 Dinge, die beim Kauf eines tragbaren Wasserfilters zu beachten sind

Es gibt eine Menge Dinge, die Sie beim Kauf eines tragbaren Wasserfilters oder eines Wasseraufbereiters für Outdoor beachten sollten. Hier sind einige Faktoren, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

  1. Gewicht

    Es macht keinen Sinn, einen tragbaren Wasserfilter zu kaufen, wenn es unangenehm ist, ihn auf Reisen mit sich herumzutragen. Sie sollten immer das Gewicht des Filters in Betracht ziehen, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden. Die meisten tragbaren Wasserfilter sind klein und kompakt, aber ihr Gewicht kann je nach Design, verwendeter Filtertechnologie und Baumaterialien variieren.

  2. Filtrations-Geschwindigkeit

    Jeder tragbare Wasserfilter entfernt die Schadstoffe mit einer bestimmten Geschwindigkeit aus dem Wasser. Einige von ihnen produzieren ein paar Milliliter sauberes Wasser pro Minute, während andere fast 20 Liter Wasser in der gleichen Zeit produzieren können. Die Verwendung eines Geräts, das das Wasser schnell filtern kann, kann von Vorteil sein, wenn Sie mit einer großen Gruppe von Menschen reisen oder zelten wollen..

  3. Filter-Kapazität

    Ob es Ihnen gefällt oder nicht, jede Filterpatrone hat eine begrenzte Lebensdauer. Einige Modelle können einige Tage lang halten, während andere mit guten Ergebnissen für einige Wochen oder sogar Monate eingesetzt werden können. Die hochwertigsten tragbaren Filter verwenden jedoch langlebige Filterpatronen. Bei einigen Modellen können Sie mit einer einzigen Patrone bis zu 1.000 Liter Wasser filtern, während andere bis zu 300.000 Liter verschmutztes Wasser reinigen können.

  4. Benutzerfreundlichkeit

    Trotz der Tatsache, dass sie klein und kompakt sind, sind nicht alle tragbaren Outdoor Wasserfilter einfach zu bedienen. Einige Modelle werden mit ausführlichen Installations- und Ansauganleitungen geliefert, und Sie müssen die Anleitungen möglicherweise auf Reisen mitnehmen, um sicherzustellen, dass sie richtig aufgestellt und verwendet werden. Andere Modelle sind extrem einfach zu bedienen, und Sie müssen einfach Wasser durch sie hindurchziehen und es trinken, als ob Sie einen Strohhalm benutzen würden. Außerdem sollte auch die Wartung des Wasserfilters einfach sein.

  5. Kosten

    Der beste Ansatz, um einen Wasserfilter zu finden, der Ihrem Budget entspricht, ist es, ein Budget festzulegen, bevor Sie sich auf die Suche nach einem Wasserfilter machen. Genau wie alle anderen Produkte, die Sie kaufen können, gibt es auch Trinkwasserfilter zu unterschiedlichen Preisen, und der Kauf des teuersten Modells garantiert nicht, dass Sie das beste Modell bekommen. Viele effiziente Modelle gibt es zu niedrigen Preisen, so dass Sie ein kleines und funktionelles Gerät zu einem günstigen Preis erhalten können.

Einkaufsführer: Wie kaufe ich einen tragbaren Wasserfilter?

tragbare-wasserfilter-outdoor

Sauberes Trinkwasser sollte eine Ihrer Prioritäten sein, unabhängig von Ihrem Standort. Ob Sie in den Bergen zelten oder in fremden Ländern reisen, Sie sollten immer darauf achten, dass das Wasser, das Sie trinken, sauber und gesund ist.

Tragbare Wasserfilter bieten eine einfache Lösung für dieses Problem. Diese Modelle sind klein genug, um in einen Rucksack zu passen, und sie sind effizient genug, um jede Wasserquelle zu reinigen.

Aber den richtigen tragbaren Wasserfilter zu finden, kann manchmal als eine schwierige Aufgabe erscheinen. Es sind viele Modelle auf dem Markt erhältlich, und es ist schwer zu sagen, welches Gerät besser als das andere funktioniert.

Im folgenden Abschnitt erläutern wir, wie man einen Outdoor Wasserfilter auswählt, wie ein Reise-Wasserfilter funktioniert und warum Sie einen solchen Filter auf Reisen verwenden sollten.

Typen von tragbaren Wasserfiltern

beste-tragbare-wasserfilter-campingWie Sie in unseren Testberichten sehen konnten, gibt es mehr als einen Typ von tragbaren Wasserfiltern. Auch wenn sie zu ähnlichen Ergebnissen führen, filtert jeder Typ das Wasser auf seine eigene Weise.

Schauen wir uns einmal an, wie sie das machen und welche Vor- und Nachteile die Verwendung jedes Filtertyps hat.

  1. Stroh-Filter

    Strohwasserfilter sind die leichteste tragbare Filterlösung, die derzeit erhältlich ist. Wie der Name schon sagt, sehen diese Filter in der Regel wie übermäßig große Strohhalme aus, und sie funktionieren auch wie Strohhalme. Um diese Filter zu verwenden, müssen Sie sich nur in die Nähe der Wasserquelle begeben und Wasser durch das Strohhalm ansaugen.

    Im Gegensatz zu einem normalen Strohhalm benötigt der Filter einen stärkeren Zug, um zu funktionieren, aber der Filtrationsprozess ist wirklich einfach und unkompliziert. Strohfilter verwenden Patronen, die aus der Hohlfasermembran hergestellt werden. Diese Fasern sind eng miteinander verwoben, so dass das Wasser viele Faserschichten durchlaufen muss, bevor es das eigentliche Stroh erreicht, aus dem es gezogen wird. Die Fasern sind auch sehr porös, aber die Löcher in den Fasern sind sehr klein.

    Die meisten Membranen verwenden Löcher, die 0,2 Mikrometer breit sind, so dass ein 2 cm großes Loch hunderttausend Mal kleiner ist. Das Wasser gelangt durch die Löcher auf seinem Weg zum Stroh, aber alle Bakterien, Viren und Parasiten im Wasser sind größer als das Loch, und sie werden eingeschlossen und können nicht passieren.

    Im Grunde genommen sind alle Elemente, die im Wasser schwimmen, zu groß, um durchgelassen zu werden, so dass das Wasser, das Sie letztendlich trinken, keine Rückstände oder Bakterien enthält.

    Vorteile:

    • Entfernt effizient alle Sedimente und Schmutz
    • Entfernt die Partikel, die verursachen, dass das Wasser schlecht schmeckt und riecht
    • Entfernt effizient Bakterien, Viren, Protozoen, Parasiten

    Nachteile:

    • Die Löcher in der Membran verstopfen mit der Zeit mit Ablagerungen, Sedimenten und Bakterien, so dass Sie sie austauschen müssen
    • Nicht sehr effizient bei der Entfernung gelöster Verunreinigungen wie Chlor, Schwermetalle und Pharmazeutika
  2. Pumpen-Filter

    Pumpenfilter sind nicht extrem klein, aber immer noch so klein, dass sie in einen Rucksack passen, ohne zu viel Platz zu beanspruchen. Um die Filter zu verwenden, müssen Sie eine Zuleitung zur Wasserquelle und eine weitere Leitung zu einem Wasserbehälter anschließen. Sie verwenden eine kleine Handpumpe, um das Wasser anzusaugen.

    Nun, einige Pumpenfilter stützen sich auf Keramikfilter, andere verwenden Faserfilter, und wieder andere verwenden eine dieser Filtrationstechniken in Verbindung mit einem Aktivkohlefilter oder sogar einem Blockaktivkohlefilter. Die Faserfilter funktionieren genau wie die Hohlmembranfilter der Strohhalmfilter und verhindern mechanisch, dass die Verunreinigungen in Ihr Trinkwasser gelangen. Die Keramikfilter bieten auch eine mechanische Filtration. Diese Filter sind ebenfalls porös, und ihre Oberflächen sind in der Regel mit Löchern von 0,5 – 1 Mikron bedeckt. Das Wasser fließt durch die kleinen Löcher, aber alle Verunreinigungen werden blockiert. Einer der Vorteile der Verwendung von Keramikfiltern ist, dass sie den Asbest stoppen können, der Ihr Wasser verunreinigen könnte.

    Ein Nachteil ist jedoch, dass einige Bakterien klein genug sind, um durch den Keramikfilter zu gelangen und in Ihrem Trinkwasser zu landen. Ein weiterer Nachteil ist, dass der Keramikfilter organische Verbindungen nicht daran hindert, das Wasser zu verunreinigen. Aus diesem Grund verwenden ihn einige Hersteller in Verbindung mit einem Aktivkohlefilter. Die Aktivkohle hat Millionen von extrem kleinen Poren zwischen ihren Kohlenstoffatomen. Jedes Gramm Aktivkohle hat eine Oberfläche von bis zu 2.000 Quadratmetern, und die im Wasser enthaltenen Schadstoffe werden auf dieser Oberfläche zurückgehalten. Hier sind die Vor- und Nachteile der Verwendung eines Aktivkohlefilters.

    Vorteile:

    • Verbessert den Geruch und Geschmack des Wassers
    • In der Regel muss ein Aktivkohlefilter nur einmal im Jahr gewechselt werden
    • Die nützlichen Mineralien im Wasser werden durch diesen Filter nicht eliminiert

    Nachteile:

    • Der Filter selbst kann zu einem Nährboden für die eingeschlossenen Bakterien werden, wenn er nicht zum vorgesehenen Zeitpunkt gewechselt wird
    • Die Poren in dem Aktivkohlegranulat sind groß, und sie werden einige Bakterienarten nicht aufhalten
  3. Flaschenfilter

    tragbare-wasserfilter-flaschen-vergleichFlaschenfilter haben den Vorteil, dass sie auch dann nützlich sind, wenn Sie Ihr Trinkwasser nicht filtern müssen. Sie können einfach die Filterpatrone der Flasche herausnehmen und sie wie eine normale Trinkflasche verwenden, wenn Sie sicher sind, dass Ihre Wasserquelle sicher und gesund ist.

    Wenn Sie aus einer Wasserquelle trinken müssen, die höchstwahrscheinlich verunreinigt ist, können Sie einfach die Filterpatrone einsetzen und die Flasche als Filter verwenden. Die meisten Flaschenfilter sind auf Faserfilter angewiesen, um das Wasser zu reinigen, aber einige Modelle verwenden stattdessen Aktivkohlefilter mit festem Block.

    Die Modelle, die Faserfilter verwenden, funktionieren genau wie die zuvor beschriebenen Strohfilter, aber anstatt den Strohhalm in eine Wasserquelle zu tauchen, verwenden Sie die Flasche als Behälter für das verunreinigte Wasser. Der “Strohhalm” wird die Verunreinigungen herausfiltern und nur sauberes Wasser zum Mundstück gelangen lassen. Die Modelle, die zur Reinigung des Wassers einen Aktivkohleblockfilter verwenden, verwenden eine ähnliche Technologie wie die zuvor beschriebene, nur besser.

    In diesem Fall wurde die Aktivkohle behandelt und komprimiert, um eine einheitliche Matrix zu schaffen. Dadurch kann die Aktivkohle mehr Chemikalien absorbieren und die Größe ihrer Poren verkleinern, wodurch sie Bakterien und Parasiten effizienter einfangen kann.

    Vorteile:

    • Wirksame Reduzierung von Schwermetallen, Arsen und anderen gefährlichen Schadstoffen im Wasser
    • Bakterien und Viren werden wirksam daran gehindert, Ihr Trinkwasser zu erreichen
    • Erlaubt es den nützlichen Mineralien, im Wasser zu bleiben

    Nachteile:

    • Gelöste Salze wie Fluorid und Nitrate werden nicht reduziert
    • Kadmium wird nicht reduziert
  4. Schwerkraft-Filter

    gravity-filtration-outdoorSchwerkraft-Wasserfilter eignen sich hervorragend für Camper, Trekker und Notfallvorbereiter, da sie weder Stromhalme noch ständige Wasserversorgung benötigen, um zu funktionieren. Diese Modelle sind perfekt für diejenigen, die gerne in abgelegene Gebiete reisen, in denen sauberes Wasser nicht ohne weiteres verfügbar ist. Diese Outdoor Wasserfilter bestehen in der Regel aus zwei übereinander angeordneten Behältern.

    Um diesen Filter zu verwenden, schütten Sie Wasser in den ersten Behälter. Dank der Schwerkraft durchläuft das Wasser einige Filtermedien und gelangt in den anderen Behälter, der tiefer platziert ist. Im zweiten Behälter befindet sich ein Wasserhahn, mit dem Sie Ihren Wasserbehälter auffüllen können.

    Die Schwerkraftfiltration (Gravity Filtration) beruht in der Regel auf einer Kombination von Keramik- und Aktivkohlefiltern zur Reinigung des Wassers. Dank der kombinierten Wirkung dieser Filtermedien ist das erzeugte Wasser sehr sauber und frei von schädlichen Verunreinigungen.

    Vorteile:

    • Entfernt effizient Bakterien, Viren, Protozoen und Parasiten aus dem Wasser
    • Können einige Herbizide, Pestizide und andere vom Menschen verursachte Verunreinigungen entfernen, die das Wasser beeinträchtigen können
    • Kann Chlor aus dem Wasser herausfiltern
    • Die Filterpatronen können bis zu einem Jahr im Einsatz bleiben

    Nachteile:

    • Größer als andere Arten von Wasserfiltern
    • Ist aus mehreren Teilen zusammengesetzt
    • Der erste Behälter kann den zweiten kontaminieren, wenn er nicht richtig gelagert wird
  5. UV-Filter

    Auch wenn Camper oder Wanderer sie nicht sehr häufig benutzen, gibt es einige gute tragbare UV-Wasserfilter. Diese Modelle werden mit Batterien betrieben, so dass sie höhere Betriebskosten haben werden. Einer der Vorteile der Verwendung von UV-Filtern ist, dass sie sehr wirksam gegen Bakterien und Parasiten sind.

    Vorteile:

    • Geruch und Geschmack des Wassers verbessern
    • Arbeitet schnell
    • Nützliche Mineralien werden nicht aus dem Wasser entfernt
    • Wirksam gegen Bakterien, Viren, Protozoen und Parasiten

    Nachteile:

    • Batteriebetrieben
    • Ihre Wirksamkeit nimmt ab, je schmutziger das Wasser ist. Die Sedimente und Verschmutzungen im Wasser können die Wirkung des Filters negativ beeinflussen
    • Betrifft keine Schwermetalle oder Chemikalien wie Chlor

Wasserfilter VS. Wasseraufbereiter

Trotz der Tatsache, dass die meisten Menschen Wasserfilter und Wasseraufbereiter als austauschbare Begriffe verwenden, bedeuten sie eigentlich nicht dasselbe. Hier ist eine kurze Definition, wie sich Wasserfiltration und Wasserreinigung unterscheiden.

Wasserfilter

Wasserfilter sind beliebter als Wasseraufbereiter, und das liegt daran, dass sie in den meisten Fällen nützlicher sind. Diese Filter helfen dabei, die Verunreinigungen, die sich im Wasser befinden, zu entfernen oder zu reduzieren.

Zu den Verunreinigungen, die sie reinigen oder reduzieren können, gehören unter anderem Eisen, Nickel, Blei, Quecksilber, Chlor, Chrom, Kupfer und andere. Obwohl sie nicht alle Bakterien und Viren aus dem Wasser eliminieren, können Wasserfilter deren Anzahl wirksam reduzieren und bestimmte Bakterienarten vollständig beseitigen.

Wasseraufbereiter

Als Faustregel gilt, dass der Begriff Wasseraufbereiter sich auf die Geräte bezieht, die alle bakteriellen, viralen und parasitären Verunreinigungen im Wasser entfernen können. Diese Modelle leisten hervorragende Arbeit bei der Entfernung aller Bakterien, Viren, Protozoen und Parasiten in Ihrem Trinkwasser, aber sie entfernen keine anderen Verunreinigungen. Aus diesem Grund sind Wasseraufbereiter schwieriger zu finden.

Die meisten Hersteller ziehen es vor, Wasseraufbereiter zu entwickeln, die in Verbindung mit einem Wasserfilter arbeiten, so dass die von ihnen entwickelten Modelle in der Lage sind, sowohl die Bakterien als auch die Sedimente und Chemikalien zu entfernen, die das Wasser verunreinigen könnten.

Wasseraufbereitung für Camping & Wandern

backpacking-wasserfilterWie Sie sehen können, gibt es viele Arten von Wasserfiltern, aber sind sie alle in jedem möglichen Szenario effizient? Lassen Sie uns einen Blick auf einige der besten Rucksack-Wasserfilter in Bezug auf Rucksacktouristen, Camper, Trekking und längere Outdoor-Aktivitäten werfen.

Rucksacktourist in der Wildnis

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die gerne viel Zeit in der Natur oder Wildnis verbringen, wissen Sie wahrscheinlich, dass Sie eine Wasserfilterlösung brauchen, wenn Sie vorhaben, viel Zeit im Freien zu verbringen. Es gibt Möglichkeiten, Wasser in der freien Natur zu reinigen. Sicher, das Abkochen des Wassers ist auch eine Form der Behandlung, aber das Abkochen des Wassers ist bei weitem nicht die effektivste Behandlungsmöglichkeit um sauberes Trinkwasser zu erhalten. Pumpen-Wasserfilter eignen sich hervorragend für Wildnis-Rucksacktouristen, da sie eine große Wassermenge in kurzer Zeit filtern können, so dass Sie Ihre tägliche Wasserration in wenigen Minuten zusammenpacken können. Außerdem können Sie die Verwendung von Wasserreinigungstabletten für Notfälle in Betracht ziehen.

Rucksacktourist mit leichtem Gepäck

Wenn Sie gerne wandern und trekken, aber bei der Erkundung der Sehenswürdigkeiten keinen großen Rucksack tragen möchten, sollten Sie einen Stroh- oder Flaschenfilter verwenden. Diese Modelle sind so klein, dass sie in jeden Rucksack passen. Tatsächlich passen diese beiden Filtertypen höchstwahrscheinlich in eine Tasche, oder Sie können sie einfach in der Hand tragen.

Auto-Reisende

Menschen, die gerne mit dem Auto verreisen und auch darin übernachten, tun dies in der Regel in Begleitung von Freunden und Familie. Deshalb brauchen sie meistens einen Wasserfilter für Unterwegs, der in der Lage ist, eine große Menge Wasser zu reinigen. Die perfekten Modelle für Autocamper sind entweder Schwerkraft-Wasserfilter oder Pumpenfilter. Beide Modelle haben eine gute Leistung, und sie können täglich den Durst mehrerer Menschen löschen.

Tageswanderer

Tageswanderer reisen in der Regel mit leichtem Gepäck. Manche tragen vielleicht nicht einmal einen Rucksack, und wenn doch, dann ist der Rucksack in der Regel klein und kompakt. Aus diesem Grund sind die besten Modelle für Tageswanderer Stroh oder die besten Wasserfilterflaschen.

Urbaner Wanderer

Wenn Sie einen Städtetrip planen, könnten Sie in einigen Teilen der Welt landen, die keinen einfachen Zugang zu sauberem und gesundem Wasser bieten. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie die Sache selbst in die Hand nehmen und das Wasser auf dem Weg dorthin reinigen. Die richtigen tragbaren Wasserfilter für Stadtwanderer sind Pumpenfilter für diejenigen, die in Gruppen reisen, und Stroh- oder Flaschenfilter für diejenigen, die alleine reisen.

Fazit

Wie Sie in unseren Testberichten zu tragbaren Outdoor Wasserfiltern und in unserem umfassenden Einkaufsführer sehen konnten, ist es nicht sehr schwierig, den richtigen Filter zu finden, wenn man weiß, wonach man suchen muss. Diese Filter lassen sich leicht installieren und vorbereiten, und sie verwandeln fast alle Frischwasserquellen in sauberes Trinkwasser.

Das erste, was Sie tun sollten, wenn Sie nach dem besten Rucksack-Wasserfilter suchen, ist daran zu denken, wie Sie ihn am ehesten benutzen werden. Wenn Sie ein Städtereisender sind, sollten Sie vielleicht besser ein kleines Modell kaufen.

Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einem Camping-Wasserfilter sind, wäre es besser, ein Modell zu wählen, das eine bessere Filterrate bietet.

Auf unserer Homepage finden Sie weitere Produktbewertungen, darunter Bewertungen von Wasserfiltern für den Wasserhahn und die besten Duschfilter.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar