Die besten Wasserfilter-Flaschen im Vergleich – (Bewertung & Test 2020)

Zuletzt aktualisiert am 16. September 2020

beste-wasserfilterflaschen-testOffensichtlich ist Wasser die Essenz des Lebens. Deshalb müssen wir es fast überall dabei haben, wo wir hingehen, am häufigsten in Form von Wasser in Flaschen.

Normalerweise wählen wir Flaschenwasser, weil wir denken, dass es sicherer ist als Leitungswasser. Wussten Sie jedoch, dass rund 24% des in Flaschen abgefüllten Wassers, das wir kaufen, tatsächlich gefiltertes Leitungswasser ist?

Darüber hinaus enthält laut einer Studie etwa 22% des von verschiedenen Flaschenwassermarken verkauften Wassers freie Radikale, die über den staatlich vorgeschriebenen Gesundheitsgrenzwerten liegen – dies bedeutet eine erhöhte Wahrscheinlichkeit des Kontakts mit Schadstoffen wie E.coli.

Wenn Sie aufgrund der vorherigen Aussagen nicht in Erwägung gezogen haben, die beste gefilterte Wasserflasche zu kaufen, die es gibt, dann weisen wir Sie darauf hin, dass in einem einzigen Jahr mindestens 400.000 Barrel Öl zur Herstellung von Plastikflaschen verwendet werden, von denen nur 30% recycelt werden.

Wenn Sie also dazu beitragen möchten, den Verschmutzungsgrad der Erde zu verringern und gleichzeitig Ihre Gesundheit zu schützen, dann sollten Sie sich die folgenden Vergleich von Wasserfilter-Flaschen ansehen. Wählen Sie eine davon aus und machen Sie sie zu Ihrem ständigen Begleiter, wenn Sie wollen, dass sowohl Sie als auch unser Planet gesund sind!

Die gefilterte Wasserflasche als Reiseutensilie

Warum sollten Sie einen Wasserfilter mitnehmen, wenn Sie reisen? Nun, die Antwort ist einfach: Man kann nie wissen, ob es an den Orten, an denen man sich aufhält, sauberes Wasser oder ein Geschäft gibt, in dem man Wasser in Flaschen kaufen kann.

Und wenn Sie vorhaben, in die Wildnis zu campen, brauchen Sie eindeutig sauberes Trinkwasser. Wenn Sie mit leichtem Gepäck reisen möchten, ist das letzte was Sie benötigen, eine schwere Glaswasserflasche in Ihrem Rucksack. Sie müssen andere Wege finden, Wasser in der Wildnis zu reinigen.

Wenn Sie eine Wasserfilterflasche mit dem richtigen Filter dabei haben, dann können Sie sich auf jede Wasserquelle verlassen, auf die Sie stoßen, um sauberes, frisches und sicheres Trinkwasser zu erhalten.

In Flüssen, Bächen, Seen usw. gibt es viele Bakterien und Viren, und diese können Sie leicht sofort ins Krankenhaus bringen. Es wird daher empfohlen, eine Wasserfilter Flasche bei sich zu haben. Für Notfälle können Sie auch einige Wasserreinigungstabletten von höchster Qualität mitnehmen.

Vor- und Nachteile einer gefilterten Wasserflasche

Jetzt, da wir die Magie hinter einer gefilterten Wasserflasche aus dem Weg geräumt haben, sollten wir über das Für und Wider von Wasserflaschen mit Filtern sprechen.

Natürlich kommt alles mit seinen Höhen und Tiefen. Die Höhen und Tiefen hängen jedoch hauptsächlich von Ihren Vorlieben und der gewünschten Bequemlichkeit des Produkts ab. Natürlich ist es nach wie vor empfehlenswert, eine Wasserfilterflasche bei sich zu haben und sie täglich zu benutzen.

Denken Sie daran, dass dies nicht nur Ihr Wasser sauberer und gesünder macht, sondern auch den Gebrauch von Plastikflaschen reduziert.

Die Vorteile einer gefilterten Wasserflasche

wasserfilterflasche-testberichte

  • Preis

    Dieser Vorteil ist ziemlich einfach; man ist nicht mehr auf Wasser in Flaschen angewiesen, wenn man zum Beispiel ins Fitnessstudio oder ins Freie geht. Mit einer kleinen Investition in eine gefilterte Wasserflasche können Sie Leitungswasser trinken und etwas Geld sparen, da Sie keine Wasserflaschen mehr benötigen.

  • Umwelt

    Wie schon oft erwähnt, ist die Umwelt das, was am meisten profitiert, wenn Sie eine Wasserfilter Flasche verwenden. Anstatt sich wöchentlich mit abgefülltem Wasser zu versorgen und dann die Plastikflaschen wegzuwerfen, müssen Sie nur eine einzige Flasche verwenden und sauberes Wasser genießen.

  • Bequemlichkeit

    Wenn Sie auf Reisen sind und durstig sind, aber keinen Laden finden, in dem Sie Wasser kaufen können, dann sind Sie ziemlich ausgedörrt, bis Sie auf trinkbares Wasser stoßen. Wenn Sie jedoch eine gefilterte Wasserflasche haben, dann können Sie fast jeder Wasserquelle vertrauen, die Sie finden können: Bäche, Seen, Flüsse und so weiter. Im Grunde werden Sie immer eine Wasserflasche mit Trinkwasser bei sich haben, egal wohin Sie gehen.

  • Eine Alternative zu klassischen Filtermethoden

    Eine gefilterte Wasserflasche macht nutzlose Dinge wie Desinfektionstabletten, ultraviolettes Licht, Pumpenfilter und das Abkochen von Wasser unbrauchbar. All diese Methoden nehmen viel Zeit in Anspruch und sind nicht so zuverlässig wie ein Filter. Wenn Ihnen beispielsweise keine Tabletten mehr zur Verfügung stehen, kann es Ihnen schwer fallen, wieder welche zu finden. Außerdem benötigen ultraviolettes Licht Batterien, Pumpfilter sind sperrig, und das Kochen kann nicht an jedem Ort durchgeführt werden.

Die Nachteile einer gefilterten Wasserflasche

  • Strohhalme

    Man muss bei den meisten Wasserfilterflaschen durch einen Strohhalm trinken, vor allem deshalb, weil er am Filter und nicht am gesamten Behälter der Flasche befestigt ist. Die Verwendung eines Strohhalms kann das Trinken etwas verlangsamen. Wenn Sie wirklich durstig sind und große Schlucke brauchen, werden Ihnen einige Produkte da draußen wahrscheinlich nicht schmecken.

  • Material

    Die meisten Produkte in unserer nachfolgenden Liste der besten Wasserfilter-Flaschen wurden aus BPA-freiem Kunststoff hergestellt. Es gibt jedoch auch gefilterte Wasserflaschen, die aus rostfreiem Stahl hergestellt sind, was bedeutet, dass sie etwas schwer sind. Wenn Sie sich für eine Flasche aus einem schwereren Material entscheiden, achten Sie darauf, dass sie Ihnen nicht zur Last fällt.

  • Kleiner Behälter

    Natürlich wird eine Wasserfilterflasche nicht mit einem großen Behälter geliefert. Sie kann normalerweise etwa 600 Milliliter Wasser fassen. Wenn Sie längere Wanderungen unternehmen, sind Sie mit dieser Wassermenge vielleicht nicht zufrieden und greifen stattdessen vielleicht auf ein paar Wasserflaschen zurück.

  • Reinheit

    Was die Reinheit betrifft, so ist das Wasser, das diese Produkte liefern, genauso rein oder sogar reiner als das in Flaschen abgefüllte Wasser. Im Vergleich zu Umkehrosmosewasser ist es jedoch nicht so rein.

Wie Sie bemerkt haben, hängen die Nachteile von Ihren Präferenzen ab. Es ist wahr, dass es in Bezug auf die Reinheit nicht unbedingt das reinste Wasser ist, das es gibt. Eine gefilterte Wasserflasche hilft Ihnen, Leitungswasser auf den gleichen Reinheitsgrad wie Flaschenwasser zu bringen, vielleicht sogar noch höher.

Die Magie hinter Ihrem gefilterten Wasser

beste-wasserfilterflasche-camping

Natürlich fragt man sich, nachdem man so viel über gefilterte Wasserflaschen gelesen hat, wie sie eigentlich funktionieren. Nun, wir sind hier, um Ihnen diese Art von Informationen und noch so viel mehr zu geben.

Bleiben Sie bei uns, und in den folgenden Abschnitten finden Sie alles über die Magie und Funktionsweise, die sich hinter jeder Flasche verbirgt, die Ihr Wasser filtern kann.

Das Herz der gefilterten Wasserflasche – Das Filtersystem

Wenn es um das Filtersystem einer gefilterten Flasche geht, haben Sie Systeme, die Ihr Wasser reinigen, während Sie es trinken oder die Flasche auffüllen. Es gibt jedoch drei Merkmale, die ebenfalls als Schritte im Filtrationsprozess zählen und die für beide genannten Arten gelten.

  1. Aktivkohle

    Die meisten gefilterten Wasserflaschen verwenden einen Kohlefilter; dabei wird Aktivkohle verwendet, um alle Verunreinigungen aus Ihrem Wasser zu entfernen. Sie können überprüfen, ob Ihre Flasche einen Kohlefilter hat, indem Sie den Boden der Flasche auf schwarze Flecken untersuchen.

    Wenn es um Wasserfilter im Allgemeinen geht, müssen sie häufig gewechselt werden, auch wenn die schwarzen Flecken noch zu sehen sind. Eine ordnungsgemäße Filtration wird durch einen Prozess gewährleistet, der als Sauerstoffanreicherung der Aktivkohle bezeichnet wird. Im Grunde wird sie in einem kontrollierten Ofen modifiziert und abgebaut, um hoch porös zu werden.

    Nach dem genannten Prozess hat die Aktivkohle einen erhöhten Anteil an der Gesamtoberfläche pro Volumeneinheit. Daher erleichtert sie die Durchführung des nächsten Teils des Filtrationsprozesses.

  2. Adsorption

    Dies ist der wichtigste Prozess, der in einer gefilterten Wasserflasche stattfindet und im Grunde alles umfasst, was damit zusammenhängt. Die Adsorption ist für die Bindung von Atomen, Ionen und Molekülen an eine bestimmte Oberfläche verantwortlich.

  3. Da die Aktivkohle nun über eine größere Anzahl von Bindungsstellen verfügt, ist es für sie viel einfacher, schädliche Elemente, die sich im Wasser befinden, zu entfernen, indem sie sich einfach an diese bindet. Das Aktivkohlefiltrationssystem ist sehr effektiv, da ionisierte Kohle eine der höchsten Anzahl von Bindungsstellen für alle chemischen Elemente aufweist. Nämlich vier. Daher ist die Wasserfiltration eine leichte Aufgabe für ein solches System.

  4. Filtrierung

    Wasserfiltration findet statt, wenn die Aktivkohle, aus der der Filter besteht, alles absorbiert, was nicht in Ihrem Wasser sein sollte. Daher ist es nur natürlich, dass sie nach einer bestimmten Anzahl von Benutzungen keinen Platz mehr hat, um Bakterien und Viren zu speichern. Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, den Filter in Ihrer gefilterten Wasserflasche zu ersetzen, wenn der Hersteller dies empfiehlt. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Ihr Wasser ordnungsgemäß gefiltert wird, unabhängig davon, wo Sie es entnehmen.

Kaufratgeber für gefilterte Wasserflaschen

wasser-filtern-outdoor-flascheWir haben uns entschlossen, einen Leitfaden für den Kauf von gefilterten Wasserflaschen zu erstellen.

Natürlich gibt es einige Dinge, auf die Sie beim Kauf eines solchen Produkts achten müssen, vor allem wenn Sie viel reisen und sichergehen wollen, dass Sie sich auf jede Wasserquelle verlassen können, die Sie im Freien finden können.

Dinge, die Sie beim Kauf einer gefilterten Wasserflasche beachten sollten

Nutzung

Wenn es um die Filter geht, mit denen eine tragbare gefilterte Wasserflasche ausgestattet ist, können sie bis zu drei schädliche Dinge entfernen/filtern: chemische Verbindungen, Parasiten und Bakterien sowie Viren. Chemische Verbindungen sind sowohl organisch als auch anorganisch: Arsen, Chlor, Kupfer, Fluorid. Diese können auf natürlichem oder künstlichem Wege ins Wasser gelangen. Kupfer kann zum Beispiel durch Rohrleitungen oder ähnliches in Ihr Leitungswasser gelangen.

Parasiten, Bakterien und Viren kommen normalerweise in jeder Art von Wasser vor, das wir trinken, vom Leitungswasser bis zum Flaschenwasser usw. Die gefährlichsten sind in verschiedenen Wasserquellen wie Bächen und Flüssen zu finden. Deshalb müssen Sie, bevor Sie eine Flasche gefiltertes Wasser kaufen, wissen, wofür Sie es verwenden wollen. Wenn es nur für Leitungswasser ist, dann könnte ein Filter, der mit chemischen Verbindungen arbeitet, gerade ausreichend sein.

Wenn Sie jedoch vorhaben, Ihre Flasche mit zum Camping zu nehmen, oder wenn Sie wandern oder in der Wildnis reisen, dann sollten Sie eine Flasche wählen, die mit einem Filter ausgestattet ist, der mit jedem der oben erwähnten schädlichen Dinge umgehen kann.

Typ des Wasserfilters

Wie bereits erwähnt, sind die meisten gefilterten Wasserflaschen mit einem Aktivkohlefilter ausgestattet. Es gibt jedoch viele von ihnen, die stattdessen einen UV-Filter haben. Nicht nur, dass letzterer teurer ist, er muss auch mit Batterien betrieben werden.

Im Vergleich zu einem Aktivkohlefilter ist ein UV-Filter nicht in der Lage, alle chemischen Verbindungen zu entfernen, die sich im Wasser befinden. Andererseits sind sie viel besser, wenn es darum geht, Viren zu eliminieren und Wasser zu entkeimen.

Diese beiden Arten von Filtern werden auch in einigen gefilterten Wasserflaschen kombiniert. Dies bietet Ihnen vollen Schutz in Bezug auf chemische Verbindungen, Parasiten, Bakterien und Viren. Sehen Sie sich die besten Wasser-Test-Kits für den Heimgebrauch an, um die Wasserqualität zu testen.

Qualität des Materials

Das Material, aus dem die Flasche besteht, sollte von hoher Qualität sein, wie z.B. der BPA-freie Kunststoff, aus dem die meisten Einträge auf unserer Liste hergestellt wurden. Sie müssen sicher sein, dass die Flasche nach ein paar Benutzungen nicht bricht oder sich verbiegt.

Stellen Sie außerdem sicher, dass das Produkt mit einer Garantie versehen ist, damit Sie fehlende oder defekte Teile einfach ersetzen können.

Häufig gestellte Fragen

  1. Kann das gefilterte Wasser gespeichert werden?
    Ja, Sie können das gefilterte Wasser speichern, wenn Sie möchten. Stellen Sie nur sicher, dass der Behälter nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist und Sie das Wasser innerhalb eines Tages verbrauchen.
  2. Sind gefilterte Wasserflaschen spülmaschinenfest?
    Die meisten Produkte da draußen sind vollständig spülmaschinenfest. Einige Hersteller empfehlen jedoch, sie nur auf das oberste Gestell des Geschirrspülers zu stellen, um Beschädigungen zu vermeiden. Die Wasserfilterflaschen sind spülmaschinenfest.
  3. Kann eine Wasserfilter Flasche in einen Kühl- oder Gefrierschrank gestellt werden?
    Sie können Ihre gefilterte Wasserflasche sicher im Kühlschrank aufbewahren, aber Sie sollten sie nicht in den Gefrierschrank legen, es sei denn, Sie möchten den Filter grundlos austauschen. Wenn der Filter einfriert, wird seine Membran beschädigt und seine Gesamtleistung beeinträchtigt.

Schauen Sie sich unseren Vergleich zu den besten Wasserfilter-Kannen an, um den Geschmack von Leitungswasser zu verbessern, und die Empfehlungen zu tragbaren Wasserfilter, um Ihre Wander-, Trekking- und Campingerlebnisse zu verbessern!

Das Fazit

Da wir am Ende dieses Artikels angelangt sind, hoffen wir, dass die Informationen, die wir Ihnen zur Verfügung gestellt haben, Ihnen helfen werden, die am besten gefilterte Wasserflasche zu finden, die es gibt.

Halten Sie sich an die Tipps aus unseren Kaufratgeber für Wasserfilterflaschen. Vor allem, wenn Sie zwischen verschiedenen Filtertypen wählen müssen. Sie erhalten eine allgemeine Vorstellung davon, was eine gute Wasserfilterflasche enthalten sollte. Das Wichtigste an einem solchen Produkt ist natürlich der Filter. Achten Sie also darauf, dass Sie ihn sorgfältig auswählen.

Am Ende empfehlen wir Ihnen die Verwendung einer gefilterten Trinkflasche. Sie kann Ihnen helfen, klareres, gesünderes und sichereres Wasser aus fast jeder Wasserquelle zu trinken.

Natürlich müssen wir nicht einmal die Tatsache erwähnen, dass eine einzige wiederverwendbare Flasche viel besser ist als Hunderte von Plastikflaschen, die unseren Planeten ständig verschmutzen und schädigen.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar