Die 8 besten Wasserionisierer und Geräte für Alkaline Water – (Empfehlung & Test 2020)

Zuletzt aktualisiert am 11. September 2020

beste-wasser-ionisierer-alkalineHaben Sie sich jemals die Zeit genommen, über all die potenziell schädlichen Bestandteile im Leitungswasser nachzudenken, das Sie trinken?

Die Qualität unseres Leitungswasser ist vielleicht eines der Dinge, die wir gern übersehen. Aber sauberes Trinkwasser spielt eine Schlüsselrolle für unsere allgemeine Gesundheit und unser Wohlbefinden, weshalb es frei von Schadstoffen sein sollte.

Dies hängt mit dem Thema zusammen, dem wir uns heute nähern werden – dem der Wasserionisierer. Was ist der Zweck des besten Wasserionisators? Sollten Sie in ein solches Wasserionisationsgerät investieren oder nicht?

Kürzlich haben Forscher die zahlreichen Vorteile entdeckt, die mit Alkaline Water – d.h. Wasser, das zuvor ionisiert wurde – verbunden sind. Der pH-Wert des Wassers misst den Säure- oder Alkalinitätsgrad des Wassers. Wenn Sie in einen Wasser-Ionisator Zuhause nutzen, können Sie den Alkali- oder Säuregrad des Wassers, das Sie trinken, je nach den Bedürfnissen Ihres Körpers einstellen.

Aber wir werden in unserem Leitfaden ausführlicher darauf eingehen. Lesen Sie jetzt unsere Bewertungen der besten Wasserionisierer und wählen Sie das Gerät, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Die 8 besten Wasserionisatoren für Alkaline Water 2020

Um Ihnen etwas Zeit bei der Suche nach den besten Geräten zu sparen, haben wir die besten Wasserionisatoren zur Herstellung von Alkaline Water verglichen. Lassen Sie uns direkt mit unserem Vergleich und den besten Ionisatorgeräten beginnen, mit dem Sie Ihr Leitungswasser in der Küche alkalisch machen können.

Hier unsere Liste mit den 8 besten Wasserionisierern, die entweder auf die Arbeitsplatte in der Küche gestellt, oder unter der Spüle montiert werden…

Unsere Empfehlung


1. iRayer Wasser-Ionisator

Wasser-Ionisator-iRayer-testBewertung:

Der leistungsstarke Wasser-Ionisator von iRayer profitiert von den rehydratisierenden parchierten Zellen und dem rebalancierten pH-Wert des Körpers. Diese erstaunlichen antioxidativen Eigenschaften sind nur in ionisiertem alkalischem Wasser zu finden.

Produzieren Sie 7 Arten gesundes Wasser: ionisiertes alkalisches Wasser (pH 7,5–10,5); nicht ionisiertes gereinigtes Wasser (pH 7); ionisiertes saures Wasser (pH 3,5–6,5).

  • pH-Wert: pH 3,5 – pH 10,5
  • ORP-Bereich: +600~ – 500mV
  • Lebensdauer des Filters: 6000 l (abhängig von der Wasserqualität)
  • Material der Platte: Titan mit Platinbeschichtung

Der austauschbare Aktivkohle-Wasserfilter entfernt effizient schlechten Geschmack, Gerüche, organische Materie, restliches Chlor und andere schädliche Substanzen aus dem Leitungswasser.

Das 3,8 Zoll großes LCD-Display zeigt alle wichtigen Informationen wie pH-Wert und ORP, Durchflussmenge, Temperatur und Filterlebensdauer an. Durch das elegante und solide CDC Touch Control Panel ist es auch für Kinder und ältere Menschen einfach zu verwenden. Unsere Testsieger und klare Kaufempfehlung!

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon prüfen

2. Chanson Miracle MAX Ionisierer für Alkalisches Wasser

Chanson-Miracle-MAX-Ionisierer-Alkalisches-WasserBewertung:

Chanson bietet mit dem Miracle Max Ionisierer einen Durchbruch im Bereich Wasserionisation. Der erste Ionisierer der Himalya Salz verwenden kann um Alkalisches Wasser noch wohltuender und saures Wasser noch stärker zur Desinfektion macht.

Dieser 7-Elektronenplatten Ionisierer besitzt eine Leistungsfähigkeit die höher liegt als viele 9-Platten Ionisierer bei gleichzeitig niedrigem Stromverbrauch. pH = 1.8 bis 12.1 und ORP = +1200 bis -920.

  • pH-Wert: pH 1,8 – pH 12,1
  • ORP-Bereich: +1200 – 920mV
  • BPA, Blei, Quecksilber, Kadmium und Eisenfreie Materialien – ROHS konform
  • Manuell einstellbare Selbstreinigungsintervalle nach 30, 40, 50, 60, 70 oder 80 Litern Nutzung

Der erste und einzige Ionisierer der mithilfe von Himalaya Salz seine Leistung noch verbessert. Der Chanson Miracle MAX kann sowohl stark saures wie auch alkalisches Wasser von jeder Wasserquelle herstellen.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

3. weiwei Wasserionisierer

weiwei-Wasserionisierer-testBewertung:

Der weiwei Wasserionisierer ist eine RO-Umkehrosmose-Reinwassermaschine zur Herstellung von Alkaline Water pH 3–11 alkalische Säure und bis zu -800 mV ORP. Mit 11 Plattenelektroden und Regulierventil zur Kontrolle von pH-Wert und ORP.

  • pH-Wert: pH 3 – pH 11
  • ORP-Bereich:– 800mV
  • Fortschrittliche Elektroplattentechnologie mit Platinbeschichtung für effizientere Elektrolyse und längere Arbeitszeit
  • Fortschrittliche Filtrationstechnologie reinigt und ionisiert über 8000 Liter

Mit diesem Wasserionisator reinigen Sie gleichzeitig das Leitungswasser von Viren, Schwermetallen, organischen Stoffen, Chlor, Sedimenten, Rost und Bakterien.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

4. BQT Wasser-Ioniser-Purifier-Machine

BQT-Wasser-Ioniser-Purifier-Machine-testBewertung:

Das BQT Wasser-Ioniser-Filtrationssystem enthält 7 Platten und kann das Leitungswasser in 5 verschiedenen Stufen filtern. Mit einem pH-Bereich von 3,5-11 produziert dieser Wasserionisator Alkaline Acid Wasser bis -650mv ORP und bis zu 12000 Liter.

  • pH-Wert: pH 3,5 – pH 11
  • ORP-Bereich: + 650 ~ -500mV
  • Filter Nutzungsdauer: 6.000 – 12.000 Liter (abhängig von Wasserqualität)
  • Plattenmaterial: Titan mit Platin-Beschichtung

Dieses Gerät verfügt über einen internen, austauschbaren Aktivwasserwasserfilter mit dem Sie schlechten Geschmack, Gerüche, organische Stoffe, Chlor und andere Schadstoffe im Wasser entfernen.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

5. Tyent Ionisierer Wasserfilter MMP-5050

Tyent-Ionisierer-Wasserfilte-MMP-5050-testBewertung:

Der Tyent Wasserionisierer ist das Topseller Modell des koreanischen Weltmarktführers für Wasserfiltersysteme. Der Ionisator bereitet das Leitungswasser optimal auf, indem zuerst das Wasser durch verschiedene Filter geleitet wird und dann durch eine physikalische Anwendung das Wasser trennt. In diesem Prozess wird das Wasser elektrolytisch in alkalisches Wasser und saures aktives Wasser getrennt. Durch die separaten Ausgänge trennen sie das basische und saure Wasser voneinander.

  • pH-Wert: pH 4 – pH 10
  • 2 Filtersystem für optimale Wasserfiltration
  • 5 Platin beschichtete Titanelektroden

Die wichtigen Mineralien im Wasser werden durch das Verfahren und die Filtration zurückgehalten, so dass der Körper diese notwendigen Substanzen absorbieren kann.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

6. LAY Hochleistungs-alkalisches Wasser Ionisator

LAY-Hochleistungs-alkalisches-Wasser-Ionisator-testBewertung:

Der LAY Hochleistungs Wasser Ionisator für alkalisches Trinkwasser reinigt das Leitungswasser dank seine Carbon-Filters von Bakterien, Schwermetallen und Verunreinigungen. Dieses Gerät eignet sich für Privathaushalte und Büros.

  • pH-Wert: pH 2,5 – pH 11,2
  • ORP-Bereich: + 500mv- -800mv
  • großes LCD-Display mit Anzeige von Säure, Redox-Wert, Wasserproduktion, Verbundfilterlebensanzeige und Parametereinstellung
  • Doppel-Anti-Reinigungssystem

Mit der 50-Stufen-Potentialregulierung und Elektrolyseverfahren steht Ihnen jederzeit frisches, alkalisches Wasser zur Verfügung.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

7. weiwei Wasseraufbereiter Wasser-Ionisator

weiwei-Wasseraufbereiter-Wasser-Ionisator-testBewertung:

Der weiwei Wasseraufbereiter Wasser-Ionisator ist eine basische Säurewassermaschine mit einem pH-Bereich von 3,5-11 und bis zu -800 mV ORP. Dieses Gerät filtert bis zu 8000 Liter Wasser pro Filter.

  • pH-Wert: pH 3,5 – pH 11
  • ORP-Bereich: +500 bis -800mV
  • 11 Titan-Platinbeschichtungsplatten aus Japan, was eine effizientere Elektrolyse und längere Arbeitszeit gewährleistet
  • Fortschrittliche Filtrationstechnologie reinigt und ionisiert über 8000 Liter

Mithilfe der fortschrittlichen Touch-Control-Panel-Technologie überwacht der große 3,8-Zoll-Farb-LCD-Bildschirm den Betriebsstatus der Wassermaschine in Echtzeit und hilft den Benutzern, das richtige Wasser auszuwählen. Der Mikrocomputer steuert automatisch die Elektrolyse und ist für verschiedene Wasserqualitäten TDS = 50-1200PPM geeignet.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

8. Diyeeni 9000L Wasser Ionisator

Diyeeni-9000L-Wasser-Ionisator-testBewertung:

Der Diyeeni 9000L Wasser Ionisator basiert auf dem Prinzip der Elektrolyse zur Erzeugung von gesundem ionisiertem Wasser. Einfache Herstellung von ionisiertem alkalischem Wasser und ionisiertem saurem Wasser.

  • pH-Wert: pH 4,5 – pH 10
  • ORP-Bereich: +300 ~ -500mV
  • Elektrolysetyp: Kontinuierliche gepulste Gleichstromelektrolyse
  • Filtert Metallgifte, Chlor, Fluor, Gerüche und Verunreinigungen

Der übersichtliche LCD-Bildschirm zeigt pH-Wert und Redox-Wert, Durchflussrate und Lebensdauer der Filter an und hilft dem Benutzer bei der Auswahl des geeigneten Wassers.

Das eingebaute Wasserfiltersystem entfernt wirksam Bakterien, Kalk, Schwermetalle, organische Verunreinigungen, Staub und Eisenstaub im Wasser und versorgt Sie mit nicht ionisiertem gereinigtem Wasser. Perfekter Wasserreiniger für zu Hause, im Büro und in der Schule, der das reinste Trinkwasser oder ionisiertes Wasser liefert.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

Was ist ionisiertes Wasser?

beste-wasserionisatorenKategorisch gesehen ist dies die erste Frage, die sich stellt. Vereinfacht ausgedrückt ist ionisiertes Wasser das Leitungswasser, das durch eine Ionisierungsmaschine geleitet wurde. In einem Wasserionisierer werden Titan- und Platinplatten verwendet. Diese geben einen Teil der Platin- und Titanionen in das Wasser ab.

Was ist das Ergebnis? Das Ergebnis ist Wasser, dessen pH-Wert eher alkalisch ist. Gleichzeitig ist es erwähnenswert, dass das Wasser durch diesen Prozess auch gereinigt wird.

Wir könnten ionisiertes Wasser als künstlich alkalisches Wasser bezeichnen. Darüber hinaus wird ionisiertes Wasser auch als elektrolysiertes reduziertes Wasser bezeichnet. Das liegt daran, dass man glaubt, dass es die schädlichen Auswirkungen der Oxidation auf den menschlichen Körper vermindert.

Nichtsdestotrotz werden wir später in diesem Artikel auf die spezifischen gesundheitlichen Vorteile von ionisiertem Wasser näher eingehen.

Unterschied zwischen alkalischem Wasser und normalem Wasser

Die nächste Frage, die folgt, lautet: Was ist der tatsächliche Unterschied zwischen dem Trinken von normalem Wasser und ionisiertem Wasser?

Der Unterschied liegt in seinen Bestandteilen. Beispielsweise unterscheidet sich alkalisches Wasser durch seinen besonderen süßen Geschmack. Dies wird weitgehend auf den Unterschied im Alkaligehalt zurückgeführt, der mit dem Gehalt an Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Natrium, Kalium usw. zusammenhängt.

Gleichzeitig kann nach einer Studie der Zeitschrift The Annals of Otology, Rhinology, and Laryngology Trinkwasser mit einem pH-Wert von 8,8 tatsächlich zur Linderung der Refluxkrankheit (Sodbrennen) verbundenen Symptome beitragen. In dieser Studie wurde ein Vergleich zwischen Flaschenwasser und alkalischem Wasser durchgeführt (1).

Ausdrücklich gesagt, normales Leitungswasser hat einen neutralen pH-Wert – von sieben – wenn wir dies auf einer Skala von 1 bis 14 betrachten. Auf der gegenüberliegenden Seite hat ionisiertes Wasser eine bedeutende Masse an Elektronen, die den elektronenziehenden aktiven Sauerstoff abgeben.

Mit anderen Worten, wir könnten es als lebendes Wasser bezeichnen. Forscher sagen, dass es eine ähnliche atomare Struktur hat wie das Wasser, das aus Gletscherbächen stammt.

Wie funktioniert ein Wasserionisator?

wasser-ionisator-funktionsweiseBevor Sie in einen Wasserionisator kaufen, ist es sinnvoll, dass Sie mehr über seinen Betriebsprozess erfahren möchten, nicht wahr? Wenn Sie die Anschaffung eines Wasserfilters in Erwägung ziehen, dann ist es sehr ratsam, ein wenig über die Funktionsweise eines Wasserionisator-Geräts zu wissen.

Auf den ersten Blick mag die Funktionsweise eines Wasserionisators schwer zu erfassen sein. Normalerweise ist der Wasserionisator an die Wasserversorgung in der Küche angeschlossen. Auf diese Weise steuert das Gerät die Niederspannungselektrolyse des Leitungswassers, bevor Sie es zum Trinken, Kochen oder Reinigen verwenden.

Es ist also ganz einfach: Das normale Leitungswasser gelangt in das Gerät, und wenn es das Gerät verlässt, ist es ionisiert. Beachten Sie, dass diese Art von Gerät Ihrem Wasser nichts hinzufügt. Was sie jedoch tun, ist die Umwandlung der im Leitungswasser vorhandenen bikarbonatischen Mineralien in Hydratmaterialien. Das liegt daran, dass letztere alkalischer sind.

Das Wasser aus einem Wasserionisator kann vom Körper leichter aufgenommen werden. Das ist im Prinzip genau das, was der Prozess der Elektrodialyse mit sich bringt und warum das ionisierte Wasser so gesund ist.

Wenn das Wasser in den Ionisator gelangt, kommen zwei getrennte Wasserströme heraus. Einer davon ist sauer und der andere alkalisch. Normalerweise sollte es zum Trinken und Kochen verwendet werden, da alkalisches Wasser einige Vorteile bietet. Grundsätzlich enthält Leitungswasser eine Lösung aus Magnesiumbikarbonaten und Kalzium.

Der Wasserionisator verwendet elektromagnetisch geladene Platten, um das Magnesium und das Kalzium von den Bikarbonaten zu trennen. Daher besteht die Aufgabe des Ionisierers darin, sie auseinander zu ziehen und zwei getrennte Wasserströme umzulenken.

Kaufratgeber für Wasserionisierer

Die Sache mit Wasserionisatoren ist die, dass es sich um komplexe Maschinen handelt, die sich durch individuelle Merkmale auszeichnen. Deshalb kann es sein, dass Sie das, was Sie in einem bestimmten Produkt finden, bei einem anderen Produkt nicht bekommen.

Wenn Sie zum Beispiel Wasserfilterkrüge oder Wasserfilter für den Wasserhahn vergleichen und kaufen möchten, kann Sie das große Angebot auf dem Markt abschrecken. Davon abgesehen sind wir jedoch der Meinung, dass die folgenden Aspekte auf jeden Fall auf Ihrer Prioritätenliste stehen sollten, wenn Sie auf der Suche nach einem Gerät sind, um Ihr Leitungswasser zuhause zu ionisieren.

Auf der Suche nach dem besten Wasserionisator? Berücksichtigen Sie diese wichtigen Faktoren

  • pH-Bereich:
    Einer der Hauptgründe, warum die meisten Menschen erwägen, in einen Wasserionisator zu kaufen, ist seine Fähigkeit, alkalisches alias ionisiertes Wasser zu produzieren. Dies hängt mit der Funktionsweise des Geräts zusammen, den pH-Wert des Wassers zu verändern.
    Der pH-Wert des Wassers zeigt die Alkalinität oder den Säuregrad an. Wenn der pH-Wert 1 beträgt – dann würde dies bedeuten, dass wir es mit sehr saurem Wasser zu tun haben. Beträgt der pH-Wert 14, dann wäre es sehr alkalisch. 7 wäre neutral.
    Wie Sie in unseren Testberichten gesehen haben, liefern einige Geräte einen recht bedeutenden und einstellbaren pH-Bereich, was Ihnen in dieser Hinsicht Flexibilität und Freiheit gibt.
    Wenn Sie sich fragen, warum das überhaupt eine Rolle spielt, hier eine kurze Erklärung: Jedes spezifische Spektrum ist für eine bestimmte Anwendung vorgesehen. Zum Beispiel eignet sich Wasser, dessen pH-Wert niedrig ist, zur Reinigung und Desinfektion. Schwach alkalisches Wasser hingegen ist für uns gesund, um es täglich zu trinken. Darüber hinaus ist alkalisches Wasser sehr gut zum Kochen geeignet.
    Natürlich liegt es ganz bei Ihnen, ob Sie all diese Optionen benötigen. Sie sollten bestimmen, wie Sie das Gerät nutzen wollen und danach eine entsprechende Entscheidung treffen.
  • Anzahl der Platten:
    Wie Sie im vorigen Abschnitt über die Funktionsweise eines Wasserionisators gelesen haben, sind die Platten eines solchen Geräts von großer Bedeutung. Warum ist das so? Weil die Platten der Ort sind, an dem das Wasser von sauer nach alkalisch umgewandelt wird.
    Sie kommen in direkten Kontakt mit dem Wasser, weshalb es wichtig ist, zum Beispiel das Herstellungsmaterial der Platten zu kennen. Denn das dürfte sich auch auf ihre Wirksamkeit auswirken.
    Außerdem gilt als Faustregel: Desto mehr Platten in einem Gerät sind, desto besser. Denn das bedeutet mehr Leistung. Grundsätzlich ist ein mit mehr Platten ausgestatteter Wasserionisator in der Lage, Wasser zu produzieren, dessen pH-Bereich grösser und dessen Redoxzahl viel besser ist (wir kommen gleich darauf zu sprechen).
    Normalerweise werden die preisgünstigeren Modelle mit 5 Platten geliefert, während die teureren Modelle mit 11 Platten ausgestattet sind. Es ist jedoch auch erwähnenswert, dass ein Gerät mit mehr Platten mehr Energie verbraucht, wenn es mehr Platten hat; ganz zu schweigen davon, dass es teurer ist.
  • ORP-Bereich:
    Der ORP-Bereich steht für das Oxidations-Reduktions-Potential. Dies bezieht sich auf die Fähigkeit eines Wasserionisierers, den Oxidationsgrad im Inneren des Körpers zu oxidieren und zu vermindern. Theoretisch gesprochen: Je niedriger der Wert des ORP, desto gesünder ist das Wasser, das Sie trinken.
    Oxidation ist der natürliche Prozess, der zum Beispiel einen Apfel braun macht. Gleichzeitig ist es auch der Prozess, der das Auftreten von Rost bestimmt. Dies wird durch die Entnahme von Elektronen erleichtert. Dasselbe geschieht im menschlichen Körper: Die Oxidation schädigt die Zellen, die DNA, die Proteine und so weiter und so fort. Die Substanz, die die Elektronen entzieht, wird als freies Radikal bezeichnet.
    Hier kommen antioxidative Lebensmittel ins Spiel, die den Körper vor den Auswirkungen der freien Radikale schützen sollen. Das gleiche Prinzip gilt für ionisiertes Wasser, dem nach Ansicht vieler Forscher die gleiche Wirkung zugeschrieben wird. Denn das Wasser schränkt die Fähigkeit der freien Radikale ein, Ihren Körper anzugreifen, und macht ihn dadurch verwundbarer und anfälliger für Krankheiten.
    Zu diesem Zweck könnte es eine gute Idee sein, ein Gerät mit einem niedrigen ORP-Wert zu wählen. Je niedriger der ORP-Wert ist, desto leistungsfähiger wird das Gerät sein.
  • Eingebauter Wasserfilter:
    Ein weiterer Punkt, den Sie vor dem Kauf eines Wasser-Ionisators beachten sollten, ist der eingebaute Wasserfilter. Die meisten Geräte sind mit einem nützlichen Wasserfilter ausgestattet, der das Wasser gleichzeitig reinigt.
    Wenn Sie z.B. in einer Region leben, die nur über eine schlechte Wasseraufbereitung verfügt, könnte es eine gute Idee sein, ein Modell zu wählen, dessen Filter leistungsfähiger ist, so dass er dem Wasserdruck ohne Schwierigkeiten standhalten kann.
    Bei dieser Betrachtung kommen auch Details wie Preis und Lebensdauer in die Gleichung. Beachten Sie, dass Sie den Filter nach einer gewissen Zeit austauschen müssen. Dies impliziert daher Wartungskosten, die zum Zeitpunkt des Kaufs berücksichtigt werden sollten. Normalerweise liegt die Lebensdauer des Filters zwischen sechs und zwölf Monaten, aber dies ist keine allgemeine Regel, da sie vom Hersteller und der Häufigkeit der Verwendung des Filters abhängt.
  • Installationsprozess:
    Der Installationsprozess eines Wasserionisators ist eine weitere Überlegung, wenn Sie nicht überrascht werden wollen, wenn Sie versuchen, das Gerät zu installieren und dies nicht gelingt.
    Die gute Nachricht ist jedoch, dass der Installationsprozess und die in Betriebnahme in der Regel einfach ist. Dies gilt insbesondere für Wasserionisiergeräte auf der Küchenarbeitsplatte. Tatsächlich benötigen Sie in den meisten Fällen nicht einmal Werkzeuge oder ähnliches.
    Dennoch ändern sich die Dinge ein wenig, wenn es um Wasserionisiergeräte geht, die unter der Spüle eingebaut werden müssen. Der Installationsprozess wird ein bisschen zeitaufwendiger. Aber das macht es trotzdem nicht unmöglich; es bedeutet lediglich, dass es etwas mehr als ein paar Minuten dauern wird. Sie können sich Videos des Herstellers auf YouTube ansehen, das die Schritte zeigt, die Sie zur Installation eines Untertisch-Wasserionisators befolgen sollten.
  • Aufstellgerät vs. Untertisch-Geräte:
    Eine weitere Entscheidung, die Sie treffen müssen, ist die Wahl zwischen einem Aufstellgerät und Untertisch-Geräten. Dies hängt hauptsächlich von dem Platz ab, der Ihnen zur Verfügung steht. Wenn Sie nur wenig Platz auf der Küchenarbeitsplatte zur Verfügung haben, wäre es sinnvoller, einen Wasserionisator unter der Spüle zu wählen, als einen Wasserionisierer, der auf der Arbeitsplatte aufgestellt wird.
  • Die Garantie:
    Wenn Sie so weit gelesen haben, haben Sie vielleicht schon bemerkt, dass die meisten Wasserionisatoren bedeutende Investitionen darstellen. Das heißt, dass dies keine Anschaffung ist, die man jeden Tag tätigt. Aus diesem Grund sollte das Produkt, für das Sie sich entscheiden, mit einer Garantie ausgestattet sein. Eine großzügige Garantie gibt Ihnen Sicherheit, besonders wenn Sie etwas so Wichtiges wie einen Wasserionisator erwerben.

Sind Wasserionisatoren sicher und gesund?

alkaline-water-trinken-gesundSelbst wenn Wasserionisatoren eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen aufweisen, gibt es in der Regel immer noch einige potenzielle Nachteile, die sich in den Weg stellen könnten. Gilt dies auch für die besten Wasserionisatoren? Ja, dies gilt auch in unserem Szenario.

Es gibt zwar viele Behauptungen über die Vorteile von ionisiertem Wasser, aber einige Forscher und Ärzte geben an, dass die Forschung, die die positiven Behauptungen unterstützt, nicht überzeugend genug ist. Einige sagen, dass vor dem Ionisierungsprozess die Qualität des Quellwassers von grundlegender Bedeutung ist, um sicherzustellen, dass das ionisierte Wasser wirklich vorteilhaft ist.

Aus diesem Grund empfehlen wir den Einsatz einer Umkehrosmoseanlage. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass das Wasser gereinigt ist, bevor Sie mit dem Anschluss eines alkalischen Ionisierers fortfahren.

Insgesamt ist es jedoch sicher, ionisiertes oder alkalisches Wasser zu trinken. Das liegt daran, dass es natürliche Mineralien enthält, von denen Ihr Körper profitieren kann.

Nichtsdestotrotz sollten Sie den Mineraliengehalt im Wasser ständig überprüfen, um sicherzustellen, dass das, was Sie trinken, auch gesund und gut für Sie ist.

Was sind die Vorteile von ionisiertem Leitungswasser?

Wenn man bedenkt, dass es sich bei ionisiertem Wasser um künstlich alkalisches Wasser handelt, überlappen sich ihre Vorteile ziemlich stark. Doch während über die mit ionisiertem Wasser verbundene Vorteile spekuliert wird, gibt es immer noch einige Aspekte, die definitiv überzeugend sind.

Einer der überzeugendsten Vorteile ist, dass sich ionisiertes Wasser durch antioxidative Eigenschaften auszeichnet. Daher erhält man eine Fülle von hydratisierten Mineralien mit einem ausgezeichneten antioxidativen Potenzial.

Gleichzeitig wird ionisiertem Wasser nachgesagt, dass es besser schmeckt als normales Wasser. Wir vermuten jedoch, dass dies eine Frage des Geschmacks ist, da jeder seine eigenen Präferenzen in dieser Hinsicht hat.

Inzwischen geht man davon aus, dass ionisiertes Wasser große Vorteile für Ihre Haut hat. Das ist auch seinem antioxidativen Potenzial zu verdanken. Insgesamt wird auch davon ausgegangen, dass ionisiertes Wasser Ihr Immunsystem stärkt.

FAQs

  • Frage: Wie installiert man einen Wasserionisator richtig?
    Wir haben bereits kurz über den Installationsprozess gesprochen. Es gibt mehrere Schritte, die Sie befolgen sollten, insbesondere im Falle von Wasserionisatoren, die in der Küche unter der Spüle angebracht werden.
    Zuerst müssen Sie das Gerät direkt an die Wasserleitung anschließen. Dazu müssen Sie eventuell die Wasserzufuhr abstellen. Je nach Art Ihrer Küche ist dies aber nicht notwendig.
    Danach ist es an der Zeit, Ihre Aufmerksamkeit auf den Wasserhahnkonverter zu richten. Als nächstes müssen Sie natürlich das Gerät mit der Kaltwasserzufuhr verbinden.
    Dazu muss das Metallrohr an der Einheit befestigt werden. Mit Hilfe des entsprechenden Werkzeugs sollten Sie das Winkelstück am Einlass des Ionisationsgeräts positionieren. Von diesem Punkt an können Sie, nachdem Sie die Schläuche korrekt angeschlossen haben, alles wieder an seinem Platz positionieren.
  • Frage: Wie lange bleibt ionisiertes Wasser ionisiert?
    Die antioxidativen Eigenschaften von ionisiertem Wasser lösen sich in der Regel nach etwa 18-24 Stunden auf. In der Zwischenzeit wird der pH-Wert wahrscheinlich in einem Zeitraum von drei Tagen sinken. Wenn Sie es jedoch entsprechend lagern, sollte alkalisches Wasser seine ursprünglichen Eigenschaften etwa eine Woche lang beibehalten. Um von den potenziellen gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren, empfehlen wir, das alkalische Wasser immer direkt aus dem Wasserhahn zu trinken.

Schauen Sie sich auch unseren Vergleich der besten Wasser-Testkits für zu Hause an und prüfen Sie damit regelmäßig, ob Ihr Leitungswasser verunreinigt ist oder nicht.

Fazit

Haben Sie also den besten Wasserionisierer für sich gefunden? Wir hoffen, dass die meisten Fragen, die Sie zu diesem Thema hatten, in unserem Leitfaden behandelt wurden.

Unser Ziel war es, ihn so umfassend wie möglich zu gestalten, weshalb wir unsere Bewertungen der besten Wasserionisatoren sowie eine Reihe von Richtlinien und Empfehlungen für den Einkaufsprozess aufgenommen haben.

Eines ist sicher: Auch wenn die Vorteile von ionisiertem Wasser noch nicht durch nachträgliche Beweise bestätigt werden konnten, gibt es immer noch einige überzeugende Studien zu diesem Thema. Gleichzeitig gibt es keine Beweise, die darauf hinweisen, dass das Trinken von ionisiertem Wasser potenziell schädlich sein könnte.

Wenn man dies in Betracht zieht, könnte die Investition in einen Wasserionisierer daher eine sinnvolle Sache sein, insbesondere wenn Sie sich um Ihre Gesundheit sorgen und sicherstellen wollen, dass das Wasser, das Sie trinken, nährstoffreich, antioxidativ und sicher ist.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar