Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Welcher Wasserfilter für Unterwegs und Outdoor-Camping?

Von Klaus Kamhuber • Zuletzt aktualisiert am 26. Januar 2023

outdoor-wasserfilter-campingEs gibt viele Gründe, warum Menschen sich Sorgen um das Wasser im Outdoor-Bereich machen können.

Ob es um die Qualität des Wassers oder um die Menge geht – es gibt viele Aspekte, auf die Sie achten sollten.

Die Qualität des Wassers ist ein wichtiger Faktor, über den Sie sich Gedanken machen sollten. Es ist wichtig zu wissen, ob das Wasser trinkbar ist oder nicht.

Meine Empfehlung: Die 4 besten Wasserfilter 2023 aus unserem Vergleich und Test - erhältlich bei Amazon mit den besten Kundenbewertungen.

ProduktFrizzlife Umkehrosmoseanlage 600 GPDsmardy blue R100 Premium WasserbarAlb Filter® Duo ActiveAlb Filter® Nano Duschfilter
BildFrizzlife Umkehrosmoseanlagesmardy blue R100 Premium WasserbarAlb Filter Duo ActiveAlb Filter Nano Duschfilter
Testnote1,11,21,31,5
ArtUntertisch-OsmoseanlageAuftisch-OsmoseanlageWasserhahnfilterDuschfilter
Volumen ge­fil­ter­tes Wasser1,55 L/min4 L Außentankbis zu 1,65 L/minSofortschutz
inkl. Fil­ter­kar­tu­schenJaJaJaJa
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*

Wenn das Wasser nicht trinkbar ist, bedeutet dies, dass Sie alternative Getränke mitnehmen müssen.

Auch wenn das Wasser trinkbar ist, sollten Sie trotzdem darauf achten, wie es schmeckt und ob es gesund ist.

Es gibt verschiedene Arten von Wasser – je nachdem welches Produkt Sie kaufen, können Sie entweder stilles oder gefrorenes Wasser bekommen.

Ein weiterer Aspekt, über den Sie sich Gedanken machen sollten, ist die Menge an Wasser, die Sie mitnehmen sollten. Es gibt verschiedene Empfehlungen für die Menge an Trinkwasser pro Tag – aber dies hängt von vielen Faktoren ab, wie dem Klima und Ihrem Aktionsradius.

Es ist daher schwierig genau zu sagen, wie viel Wasser Sie mitnehmen sollten – aber es ist wichtig zu überlegen, ob Ihr Vorrat reichen wird oder nicht.

Die beste Ausstattung von Wasserfilter in freier Natur

Ein Wasserfilter ist ein wichtiges Hilfsmittel für alle, die häufig im Freien unterwegs sind. Es kann unvorhergesehen auf Wassersorgen stoßen, wenn kein geeigneter Filter verwendet wird.

Um Ihnen die Suche nach der besten Ausstattung von Wasserfilter in freier Natur für Ihr Geld zu erleichtern, haben wir die folgenden Merkmale für Sie identifiziert:

  • Größe: Ein Wasserfilter sollte so klein und leicht sein, dass er bequem in Ihre Ausrüstung passt. In der Regel ist ein Filter in einer Größe von etwa 10 x 3 x 3 cm erhältlich.
  • Leistung: Der Leistungsbedarf hängt von der Art des Filters und dem Grad der Verschmutzung des Wassers ab. In der Regel reicht ein mittlerer Filter für den alltäglichen Gebrauch aus.
  • Material: Die meisten modernen Wasserfilter sind aus Kunststoff hergestellt. Es gibt jedoch auch Modelle aus Edelstahl oder Glas. Achten Sie darauf, dass das Material gut verschlossen ist, um Spritzwasser abzuhalten.

Wasserfilter versus Trinkbrunnen

Trinkbrunnen-wasserfilterIn der Regel kann man mit einem Wasserfilter gutes Trinkwasser von schlechtem Wasser unterscheiden. Allerdings ist das nicht immer der Fall.

Es gibt einige Faktoren, die darüber entscheiden können, ob ein Wasserfilter oder ein Trinkbrunnen besser ist.

Der erste Faktor ist die Verfügbarkeit von sauberes Wasser. In vielen Teilen der Welt ist sauberes Wasser nicht verfügbar, sodass ein Wasserfilter notwendig ist. In anderen Gegenden hingegen gibt es ausreichend sauberes Wasser, sodass ein Trinkbrunnen die bessere Option ist.

Der zweite Faktor ist die Gesundheit. Menschen mit bestimmten Krankheiten sollten auf jeden Fall auf sauberes Wasser achten und sich an einen Wasserfilter oder Trinkbrunnen anpassen. Andere Menschen mögen es hingegen, ihr Wasser pur zu trinken, sodass ein Trinkbrunnen die bessere Option sein kann.

In vielen Gebieten ist es schwierig, an Trinkwasser zu gelangen. Insbesondere in ländlichen Gebieten oder abgelegenen Regionen kann es schwierig sein, sauberes Wasser zu finden. In diesem Fall können Wasserfilter eine große Hilfe sein. Wasserfilter können Keime und Schadstoffe aus dem Wasser entfernen und so sauberes Trinkwasser erzeugen.

Outdoor Wasserfilter sind jedoch nicht immer die beste Lösung. In einigen Fällen kann es besser sein, einen Trinkbrunnen zu nutzen. Trinkbrunnen sind natürliche Quellen für sauberes Wasser. Sie können in der Regel ohne Filter genutzt werden und bieten daher eine kostengünstige und umweltfreundliche Möglichkeit, an Trinkwasser zu gelangen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle Trinkbrunnen gleichermaßen sauber sind. Einige Brunnen können mit Schadstoffen belastet sein, insbesondere wenn sie in ländlichen Gebieten liegen.

Daher sollten Sie vor dem Gebrauch immer überprüfen, ob der Brunnen für den menschlichen Verzehr geeignet ist.

Die richtige Pflege deines Wasserfilters

Wasserfilter sind ein wichtiger Bestandteil der Ausrüstung eines jeden Outdoor-Enthusiasten, und eine ordnungsgemäße Pflege und Wartung ist unerlässlich, damit sie auch weiterhin einwandfrei funktionieren. Es gibt ein paar einfache Schritte, die Sie zur Reinigung und Wartung Ihres Wasserfilters unternehmen können.

  1. Reinigen Sie den Vorfilter regelmäßig. Der Vorfilter ist die erste Verteidigungslinie gegen Schmutz und Ablagerungen, und er sollte regelmäßig gereinigt werden. Als Faustregel gilt: Reinigen Sie den Vorfilter nach jedem Gebrauch oder mindestens einmal pro Woche, wenn Sie Ihren Wasserfilter täglich benutzen. Nehmen Sie den Vorfilter einfach aus der Wasserfiltereinheit heraus und spülen Sie ihn mit sauberem Wasser ab.
  2. Reinigen Sie den Hauptfiltereinsatz monatlich. Der Hauptfiltereinsatz ist das Herzstück des Wasserfilters und muss regelmäßig gereinigt werden, um seine einwandfreie Funktion zu gewährleisten. Die meisten Hersteller von Wasserfiltern empfehlen, den Hauptfiltereinsatz monatlich zu reinigen, aber je nachdem, wie oft Sie Ihren Wasserfilter benutzen, müssen Sie ihn vielleicht häufiger oder seltener reinigen. Um das Hauptfilterelement zu reinigen, nehmen Sie es einfach aus dem Wasserfilter heraus und spülen Sie es mit klarem Wasser ab.
  3. Überprüfen Sie Ihren Wasserfilter regelmäßig. Auch wenn Sie Ihren Wasserfilter gewissenhaft reinigen, ist es wichtig, ihn regelmäßig auf Anzeichen von Verschleiß oder Beschädigung zu überprüfen. Wenn Sie Risse oder Brüche im Gehäuse Ihres Wasserfilters feststellen oder wenn eine der Dichtungen beschädigt ist, ist es an der Zeit, Ihren Wasserfilter zu ersetzen.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Wasserfilter Sie auch in Zukunft mit sauberem, sicherem Wasser versorgt.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Stimmen

Testsieger und beste Wasserfilter 2023 bei Amazon

ProduktFrizzlife Umkehrosmoseanlage 600 GPDsmardy blue R100 Premium WasserbarAlb Filter® Duo ActiveAlb Filter® Nano Duschfilter
BildFrizzlife Umkehrosmoseanlagesmardy blue R100 Premium WasserbarAlb Filter Duo ActiveAlb Filter Nano Duschfilter
Testnote1,11,21,31,5
ArtUntertisch-OsmoseanlageAuftisch-OsmoseanlageWasserhahnfilterDuschfilter
Volumen ge­fil­ter­tes Wasser1,55 L/min4 L Außentankbis zu 1,65 L/minSofortschutz
inkl. Fil­ter­kar­tu­schenJaJaJaJa
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*

Schreibe einen Kommentar