Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Wasser Destilliergerät Testsieger: Vergleich & Kaufberatung + Empfehlungen

Von Tobias Fendt • Zuletzt aktualisiert am 2. Juni 2024

Du bist auf der Suche nach einem Wasserdestilliergerät, das nicht nur effizient, sondern auch benutzerfreundlich ist?

Dann bist du hier genau richtig. In diesem Artikel vergleichen wir die Testsieger und zeigen dir, welche Geräte in Sachen Reinheit und Leistung wirklich überzeugen.

Es ist wichtig, dass du das beste Gerät für deine Bedürfnisse findest. Wir haben die neuesten Modelle unter die Lupe genommen und die Vor- und Nachteile für dich zusammengefasst.

So kannst du eine informierte Entscheidung treffen, ohne Stunden mit Recherche zu verbringen.

Egal, ob du fürs Labor, für medizinische Zwecke oder einfach für zu Hause destilliertes Wasser benötigst, wir haben die Antworten.

Lies weiter, um herauszufinden, welches Wasserdestilliergerät dieses Jahr das Rennen macht.

Unsere Top 3 Wasserdestillierer (Stand: Juni 2024)

Was ist ein Wasserdestilliergerät?

Wasserdestilliergeräte sind Apparaturen, mit denen du Wasser durch Destillation reinigen kannst.

Dieser Vorgang entfernt Unreinheiten und Verunreinigungen aus dem Wasser, indem es zunächst zum Kochen gebracht und der entstehende Dampf anschließend abgekühlt wird.

Das kondensierte Wasser – nun als destilliertes Wasser bekannt – ist frei von Mineralien, Bakterien und anderen Stoffen.

Funktionsweise von Wasserdestilliergeräten

Im Kern arbeitet ein Wasserdestilliergerät nach einem einfachen Prinzip: Wasser wird erhitzt, sodass es verdampft.

Dieser Dampf steigt auf, wird in einem Kühlsystem abgekühlt und kondensiert zu reinem Wasser.

Die meisten Schadstoffe und Verunreinigungen haben einen höheren Siedepunkt als Wasser und bleiben daher im Destillationsbehälter zurück.

Anwendungsbereiche

Destilliertes Wasser wird in verschiedenen Bereichen benötigt:

  • Medizinische Zwecke: Hier ist die Reinheit des Wassers oft entscheidend.
  • Laboratorien: Exakte wissenschaftliche Experimente erfordern kontaminationsfreies Wasser.
  • Im Haushalt: Geräte wie Bügeleisen oder Luftbefeuchter verlangen oft nach destilliertem Wasser, um Kalkablagerungen zu vermeiden.

Qualität und Kapazität

Beim Kauf eines Wasserdestilliergeräts sollten die Qualität des Endprodukts sowie die Kapazität berücksichtigt werden.

Die Qualität bezieht sich auf die Reinheit des destillierten Wassers, während die Kapazität angibt, wie viel Wasser das Gerät innerhalb eines bestimmten Zeitraums verarbeiten kann.

Vorteile der Verwendung eines Wasserdestilliergeräts

Sauberes und reines Wasser

Dein Wasserdestilliergerät garantiert dir Zugang zu sauberem und reinem Wasser. Im Gegensatz zu herkömmlichem Leitungswasser, welches Chlor, Kalk und andere Zusätze enthalten kann, erhältst du durch den Destillationsprozess nahezu 100% H2O.

Dies ist besonders vorteilhaft, wenn du in einem Gebiet mit hartem Wasser lebst, da Kalkablagerungen Geräte beschädigen und den Geschmack von Tee oder Kaffee beeinträchtigen können.

Die Ergebnisse sind nicht nur schmeckbar, sondern auch sichtbar: Kristallklares Wasser ohne jegliche Schwebstoffe oder Trübung.

Entfernung von Schadstoffen und Verunreinigungen

Ein hochwertiges Wasserdestilliergerät entfernt zuverlässig Schadstoffe und Verunreinigungen aus deinem Trinkwasser.

Hierzu gehören organische und anorganische Verbindungen, Schwermetalle wie Blei und Kupfer, aber auch bedenkliche Chemikalien und Bakterien, die in manchen Wasserversorgungen vorkommen können.

Die Effizienz eines Destilliergeräts wird oft in Prozent angeben. Um dir eine Vorstellung von der Leistung zu geben, findest du hier eine Tabelle mit der durchschnittlichen Reduktion verschiedener Kontaminanten durch die Destillation.

KontaminantDurchschnittliche Reduktion (%)
Blei99,9
Chlor95-98
Bakterien und Viren99,9
Gelöste Feststoffe99,5

Generell solltest du darauf achten, dass du ein Gerät wählst, das den Anforderungen deines Haushalts entspricht.

So garantierst du die bestmögliche Qualität des destillierten Wassers für dich und deine Familie.

Wie funktioniert ein Wasserdestilliergerät?

Ein Wasserdestilliergerät ist ein Apparat, der Leitungswasser in destilliertes Wasser umwandelt. Das Prinzip dahinter ist einfach und basiert auf dem alten Vorgang der Destillation, den man vielleicht noch aus dem Chemieunterricht kennt. Aber wie läuft dieser Prozess in deinem eigenen Gerät ab?

Zuerst füllst du Leitungswasser in die Kammer des Wasserdestilliergeräts. Nach dem Einschalten des Geräts beginnt das Wasser zu erwärmen, bis es siedet und verdampft.

Dieser Wasserdampf steigt auf und bewegt sich in Richtung eines Kühlmechanismus, oft ein Kondensationsrohr. Hier wird der Dampf abgekühlt und kondensiert zurück in flüssiger Form.

Das Besondere dabei ist, dass fast alle Verunreinigungen, wie Schwermetalle und Mineralien, im Siedebehälter zurückbleiben. Sie sind nicht in der Lage, zusammen mit den Wassermolekülen zu verdampfen.

Das Ergebnis ist fast 100% reines H2O – destilliertes Wasser. Es wird in einem separaten Behälter gesammelt, wobei der Auffangbehälter oft aus Glas oder hochwertigem Kunststoff besteht, um die Reinheit des Wassers nicht zu beeinträchtigen.

Die zurückbleibenden Verunreinigungen im Siedebehälter müssen regelmäßig entfernt werden, um eine einwandfreie Funktionalität des Geräts zu gewährleisten.

Einige moderne Wasserdestilliergeräte verfügen über zusätzliche Filter wie Aktivkohlefilter, die noch verbleibende Gase oder Lösungsmittel aus dem Dampf entfernen. Dies steigert die Reinheit des Wassers zusätzlich.

Dinge, die beim Kauf eines Wasserdestilliergeräts zu beachten sind

Dinge, die beim Kauf eines Wasserdestilliergeräts zu beachten sind

Kapazität und Geschwindigkeit

Bevor du dich für ein Wasserdestilliergerät entscheidest, solltest du dessen Kapazität und Destillationsgeschwindigkeit berücksichtigen.

Die Kapazität gibt an, wie viel destilliertes Wasser das Gerät in einem Durchlauf produzieren kann. Üblicherweise liegt diese zwischen einem und vier Litern.

Die Geschwindigkeit hingegen zeigt dir, wie schnell dein Wasserdestilliergerät arbeitet – gemessen wird dies oft in Litern pro Stunde.

Ein Gerät, das schneller destilliert, ist besonders vorteilhaft, wenn du regelmäßig eine große Menge an destilliertem Wasser benötigst.

Energieeffizienz und Verbrauch

Wasserdestilliergeräte benötigen elektrische Energie, um Wasser zu erhitzen und zu verdampfen. Hierbei solltest du auf den Energieverbrauch achten, der sich langfristig auf deine Stromrechnung auswirken kann.

Geräte mit einer höheren Energieeffizienz verbrauchen weniger Strom und sind somit kosteneffektiver zu betreiben. Es lohnt sich, auf die Angaben des Herstellers zum Energieverbrauch zu achten und diese bei deiner Entscheidung mit einzubeziehen.

Oft wird die Effizienz in Kilowattstunden (kWh) angegeben, die zur Erzeugung einer bestimmten Menge an destilliertem Wasser benötigt werden.

Zusätzliche Funktionen und Zubehör

Moderne Wasserdestilliergeräte bieten eine Reihe von zusätzlichen Funktionen und Zubehörteilen an, die die Bedienung erleichtern und die Qualität des destillierten Wassers verbessern können.

Dazu gehören beispielsweise:

  • Vorfilter: Einige Modelle sind mit Vorfiltern ausgestattet, die bereits vor der Destillation gröbere Verunreinigungen entfernen.
  • Postfilter: Um sicherzustellen, dass auch mögliche Gase und VOCs (volatile organic compounds) entfernt werden, ist ein Aktivkohlefilter nach der Destillation hilfreich.
  • Automatische Abschaltung: Diese Funktion sorgt dafür, dass das Gerät sich automatisch ausschaltet, sobald das destillierte Wasser fertig ist.
  • Leicht zu reinigende Materialien: Eine einfache Reinigung ist entscheidend, um die Langlebigkeit des Geräts sicherzustellen und die Wasserqualität zu erhalten.

Beim Kauf kannst du Zubehör wie zusätzliche Filter oder Reinigungsmittel oft separat erwerben, was Langzeitkosten verursachen kann.

Überlege dir also, welche zusätzlichen Funktionen für dich wichtig sind und inwieweit diese im Lieferumfang des Wasserdestilliergeräts enthalten sind.

Die besten Wasserdestilliergeräte auf dem Markt

Testsieger 1: blue green Wasserdestilliergerät

Das blue green Wasserdestilliergerät zeichnet sich durch seine hohe Effizienz und Benutzerfreundlichkeit aus. Mit einer Kapazität von 4 Litern pro Destillationszyklus stellt es sicher, dass du stets genug destilliertes Wasser zur Verfügung hast.

Die Destillationsgeschwindigkeit von 1 Liter pro Stunde ermöglicht eine schnelle Versorgung. Das Gerät verfügt über einen energiesparenden Modus, welcher den Stromverbrauch senkt ohne die Leistung zu beeinträchtigen.

Außerdem bietet das blue green Wasserdestilliergerät ein integriertes Reinigungssystem, was die Pflege erleichtert.

Die Anschaffungskosten liegen bei ungefähr 270 €, eine Investition, die sich durch die Langlebigkeit und die geringen Betriebskosten rechnet.

Testsieger 2: Byzoo Wasserdestilliergerät

Das Byzoo Wasserdestilliergerät besticht vor allem durch sein modernes Design und seine kompakten Maße. Es passt perfekt in jede Küche und ist mit einer leisen Arbeitsweise ausgestattet, sodass du es kaum bemerken wirst, während es läuft.

Die Kapazität beträgt 3 Liter, mit einer Destillationsgeschwindigkeit von 0,75 Litern pro Stunde. Dieses Wasserdestilliergerät verfügt über eine Auto-Abschaltfunktion, die für zusätzliche Sicherheit sorgt.

Für das Byzoo Wasserdestilliergerät fallen Kosten von etwa 280 € an. Es eignet sich ausgezeichnet, wenn du Wert auf Ästhetik und Funktionalität legst.

Testsieger 3: Spolehli Wasser-Destilliergerät

Das Spolehli Wasser-Destilliergerät ist der Allrounder unter den Wasserdestilliergeräten. Es kombiniert eine robuste Bauweise mit der Fähigkeit, bis zu 5 Liter Wasser in nur 3 Stunden zu destillieren.

Das Highlight ist die digitale Steuerung, die eine präzise Einstellung des Destillationsprozesses ermöglicht.

Darüber hinaus verfügt das Spolehli Wasser-Destilliergerät über einen extra großen Einfüllstutzen, der die Handhabung erleichtert.

Für das Spolehli Wasser-Destilliergerät musst du mit Kosten um die 225 € rechnen. Es ist ideal für den intensiven Gebrauch, sei es zu Hause oder in einem professionellen Umfeld.

Um die Entscheidung noch einfacher zu machen, ist hier eine Übersicht der genannten Modelle:

ModellKapazitätDestillationsgeschwindigkeitEnergieeffizienzPreis (ca.)
blue green Wasserdestilliergerät4 Liter1 Liter/StundeHoch270 €
Byzoo Wasserdestilliergerät3 Liter0,75 Liter/StundeMittel280 €
Spolehli Wasser-Destilliergerät5 Liter1,67 Liter/StundeMittel225 €

Beachte, dass alle aufgeführten Wasserdestilliergeräte sich durch ihre Qualität auszeichnen und für die Erzeugung von destilliertem Wasser geeignet sind.

Die Auswahl des passenden Geräts hängt von deinen persönlichen Bedürfnissen und Anforderungen ab.

Vergleich der Testsieger

Vergleich der Testsieger

Beim Vergleich der Testsieger unter den Wasserdestilliergeräten solltest du besonderes Augenmerk auf die effiziente Wasseraufbereitung legen.

Die Kapazität der Geräte variiert, ebenso wie die Geschwindigkeit der Destillation. Das blue green Wasserdestilliergerät bietet beispielsweise eine Kapazität von 4 Litern pro Destillationszyklus, wohingegen dem Byzoo Wasserdestilliergerät mit 3 Litern etwas kleiner ausfällt.

Die Reinheit des destillierten Wassers ist bei allen Modellen hoch, dennoch könnten minimale Unterschiede für deine Entscheidung relevant sein.

ModellKapazität (Liter)Destillationszeit pro ZyklusEnergieverbrauch (Watt)Preis (€)
blue green Wasserdestilliergerät44 Stunden750250
Byzoo Wasserdestilliergerät33,5 Stunden680230
Spolehli Wasser-Destilliergerät4,55 Stunden800280

Das Spolehli Wasser-Destilliergerät zeichnet sich durch eine größere Kapazität von 4,5 Litern aus, benötigt dafür aber auch eine längere Destillationszeit.

Dies könnte ein entscheidender Faktor sein, wenn du eine höhere Produktionsrate von destilliertem Wasser benötigst. Auch der Energieverbrauch ist ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl.

Das blue green Wasserdestilliergerät liegt mit 750 Watt im Mittelfeld, während Byzoo Wasserdestilliergerät mit 680 Watt etwas energieeffizienter ist.

Denke auch an zusätzliche Funktionen: Einige Wasserdestilliergeräte beinhalten digitale Steuerungen, andere bieten einfache Bedienknöpfe.

Überlege dir, welche Handhabung du bevorzugst. Es könnte auch interessant sein, ob das Gerät leicht zu reinigen ist oder ob spezielles Zubehör wie Kohlefilter oder Glasbehälter enthalten sind, die die Qualität des destillierten Wassers noch verbessern können.

Fazit

Eure Entscheidung für das richtige Wasserdestilliergerät sollte auf einer klaren Einschätzung eurer individuellen Anforderungen basieren.

Habt ihr die Kapazität, Geschwindigkeit und Energieeffizienz der verschiedenen Modelle berücksichtigt, seid ihr auf dem besten Weg, ein Gerät zu finden, das eurem Wasserreinheitsbedarf entspricht.

Ob ihr euch für ein Modell mit fortschrittlichen digitalen Steuerungen oder zusätzlichem Zubehör wie Kohlefilter und Glasbehälter entscheidet, hängt von euren persönlichen Präferenzen ab.

Bedenkt, dass die Qualität des destillierten Wassers und die Langlebigkeit des Geräts maßgeblich zu einer gesunden und nachhaltigen Lebensweise beitragen.

Wählt weise und genießt die Reinheit des Wassers, das ihr mit eurem neuen Wasserdestilliergerät erzeugt.

Häufige Fragen und Antworten


Was ist ein Wasserdestilliergerät?

Ein Wasserdestilliergerät ist eine Maschine, die Wasser durch Verdampfung und anschließende Kondensation reinigt, um fast alle Verunreinigungen und Mineralien zu entfernen, sodass destilliertes Wasser entsteht.

Wie funktioniert ein Wasserdestilliergerät?

Ein Wasserdestilliergerät erhitzt Wasser, bis es verdampft. Der Dampf wird dann in einem separaten Bereich wieder kondensiert, wobei die meisten Verunreinigungen im Ursprungsbehälter zurückbleiben. Das resultierende Wasser ist destilliert.

Für welche Anwendungsbereiche wird destilliertes Wasser verwendet?

Destilliertes Wasser wird in Laboren, in der medizinischen Industrie, für Autobatterien, Bügeleisen, Aquarien, und an vielen weiteren Stellen verwendet, wo reines Wasser benötigt wird.

Worauf sollte man beim Kauf eines Wasserdestilliergeräts achten?

Beim Kauf sollten Sie auf die Kapazität und Geschwindigkeit der Destillation, den Energieverbrauch, Effizienz sowie auf zusätzliche Funktionen wie digitale Steuerungen und das Zubehör wie Kohlefilter und Glasbehälter achten.

Welche Testsiegermodelle werden im Artikel vorgestellt?

Im Artikel werden drei Testsiegermodelle vorgestellt: blue green Wasserdestilliergerät, Byzoo Wasserdestilliergerät und Spolehli Wasser-Destilliergerät, die sich durch verschiedene Merkmale auszeichnen und für unterschiedliche Bedürfnisse geeignet sind.

Welche wichtigen Eigenschaften haben die Testsiegermodelle?

Wichtige Eigenschaften der Testsiegermodelle umfassen die effiziente Wasseraufbereitung, hohe Kapazität, schnelle Geschwindigkeit der Destillation, niedrigen Energieverbrauch und zusätzliche Funktionen wie digitale Steuerungen.

Wie wähle ich das passende Wasserdestilliergerät aus?

Die Auswahl hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen und Anforderungen ab, wie z.B. der Menge des benötigten destillierten Wassers, der gewünschten Geschwindigkeit der Wasseraufbereitung und bestimmten Funktionen, die für Sie wichtig sind.

Sind Zusatzfunktionen bei Wasserdestilliergeräten wichtig?

Ja, Zusatzfunktionen wie digitale Steuerungen können die Bedienung vereinfachen und für bestimmte Anwendungen können Zubehörteile wie Kohlefilter wichtig sein, um die Reinheit des destillierten Wassers zu erhöhen.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei 0 Stimmen


Schreibe einen Kommentar